Sanddorn Fruchtaufstrich

Die Zubereitung eines Sanddorn-Fruchtaufstrichs ist eine köstliche Möglichkeit, den einzigartigen Geschmack der Sanddornbeeren zu genießen. Hier ist ein einfaches Rezept für einen Sanddorn-Fruchtaufstrich, welches wir vom Gutshof Bastorf empfehlen:
**Zutaten:**
– 500 g Sanddornbeeren
– 300 g Gelierzucker (mit Pektin)
– Saft einer halben Zitrone

Sanddorn Fruchtaufstrich:

1. Die Sanddornbeeren gründlich waschen und von den Stielen entfernen.
2. Die Beeren in einen Topf geben und leicht erhitzen. Es ist nicht notwendig, Wasser hinzuzufügen, da die Beeren genug Flüssigkeit enthalten.
3. Die Beeren etwa 10 Minuten köcheln lassen, um sie weicher zu machen.
4. Die weichen Beeren durch ein feines Sieb oder ein Tuch passieren, um die Kerne zu entfernen und einen Saft zu gewinnen.
5. Den Sanddornsaft zurück in den Topf geben und den Gelierzucker hinzufügen.
6. Den Saft zum Kochen bringen und den Zitronensaft hinzufügen. Rühren Sie die Mischung ständig um, während sie kocht.
7. Die Mischung etwa 4-5 Minuten kochen lassen oder bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Verwenden Sie dabei die Anweisungen auf der Gelierzucker-Verpackung als Richtlinie.
8. Wenn der Fruchtaufstrich fertig ist, nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen Sie die Mischung etwas abkühlen.
9. Füllen Sie den noch heißen Sanddorn-Fruchtaufstrich in saubere, sterilisierte Gläser.
10. Verschließen Sie die Gläser sofort und drehen Sie sie für etwa 5 Minuten auf den Deckeln um, um sicherzustellen, dass sie gut verschlossen sind.
11. Die Gläser umdrehen und abkühlen lassen. Der Fruchtaufstrich wird beim Abkühlen fester.
12. Genießen Sie den Sanddorn-Fruchtaufstrich auf Brot, Toast oder als köstliche Zutat in verschiedenen Rezepten.
Stellen Sie sicher, dass die Gläser gut verschlossen sind, wenn Sie den Fruchtaufstrich länger aufbewahren möchten. Lagern Sie sie an einem kühlen, dunklen Ort. Die Haltbarkeit des Fruchtaufstrichs beträgt mindesten 2 Jahre. Theoretisch, denn erfahrungsgemäss hat man sie schnell weggegessen…